REConf
Requirements Engineering Tagung
08. Oktober 2010

REConf® Schweiz zukünftig unter der Flagge des Swiss Requirements Days

Zürich, Schweiz, 8. Oktober 2010 - Die in dieser Woche stattgefundene REConf® Schweiz wird in Zukunft unter der Flagge des Swiss Requirements Days ihr neues ‚Zuhause' haben. Das Conference Board des Swiss Requirements Day hat den Antrag der REConf® einstimmig angenommen, um zukünftig die Kräfte zu bündeln. Der Veranstalter der REConf®, die Firma HOOD, wird zukünftig Platin-Partner beim Swiss Requirements Day sein. Durch das Einbringen der REConf® in den Swiss Requirements Day möchten die Organisatoren weiterhin das Ziel verfolgen, die Position des Requirements Engineering in der Schweiz zu stärken und deren Bedeutung für die IT-Industrie zu unterstreichen.

Für die Teilnehmer wird der Swiss Requirements Day dadurch noch wertvoller, da dieser Tag der Treffpunkt der Schweizer Requirements Community ist. Mit der HOOD Group ist ein neuer Partner an Board, der tiefgehendes Know-How im Requirements Engineering aus unterschiedlichen Branchen mitbringt und damit eine interessante Ergänzung darstellt.

Bereits bei der ersten Ausführung des Swiss Requirements Day in diesem Jahr waren mehr als 400 Teilnehmer vor Ort. Dies zeigt, dass ma mit dem Konzept des Swiss Requirements Day auf dem richtigen Weg ist. Das Conference Board fühlt sich in seiner Strategie bestärkt, den Mehrwert für die Teilnehmer ins Zentrum aller Aktivitäten zu stellen.

* Die Vorbereitungen für den zweiten Swiss Requirements Day am 22. Juni 2011 laufen bereits auf Hochtouren. Ab heute ist der Call for Paper für den Swiss Requirements Day 2011 geöffnet. Alle Interessenten sind eingeladen, Ihre Abstracts einzureichen und somit ein aktiver Teil der Konferenz zu sein. Wir freuen uns auf den Input aus der Community.

Mehr Informationen zum Swiss Requirements Day und dem Call for Paper gibt es unter www.SwissRequirementsDay.ch.

Kontakt: Adrian Zwingli, SwissQ, Phone +41 43 288 88 40, adrian.zwingli(at)swissq.it

Über den Swiss Requirements Day Ziel des Swiss Requirements Days ist es, eine unabhängige und aus der Community kommende Plattform für das Thema Anforderungen zur Verfügung zu stellen.
Der Swiss Requirements Day ist die Konferenz über Anforderungen und deren Bedeutung für die gesamte IT-Industrie. Wie das erfolgreiche Konzept des älteren Zwillings, des Swiss Testing Days, folgt die Konferenz den Grundsätzen der Unabhängigkeit, Involvierung der Community und Not-for-Profit. Ziel ist es, die Herausforderungen zum unternehmenskritischen Thema Anforderungen gemeinsam zu erkennen und zu meistern.
Diese Konferenz beschäftigt sich mit dem Thema Anforderungen, ist aber nicht nur für Requirements Manager, sondern hat die Idee all diejenigen zusammenzubringen und zu verbinden, die mit dem Thema Anforderungen zu tun haben.
Diese Konferenz bietet qualitativ hoch stehende Vorträge, eine grosse Ausstellung mit allen grossen und kleinen Akteuren im Anforderungs-Markt und ein frisches und modernes Erscheinungsbild. Das kostengünstige Angebot von 380 CHF pro Person und weitere Vergünstigungsmöglichkeiten spiegeln den Non-Profit-Ansatz der Konferenz wieder.

Über die HOOD Group (www.HOOD-Group.com) und die REConf® Die HOOD Group liefert exzellente Dienstleistungen und Lösungen im Systems Engineering durch den Einsatz ihrer Expertise zur Einführung und Anwendung von Methoden und Prozessen des Requirements Engineering sowie des eng damit verbundenen Change, Configuration und Version Management. Unternehmen wie Audi, BMW, Dräger, EADS, Hella, Roche, Siemens, Volkswagen und UBS vertrauen der Kompetenz der HOOD Group.
Mit der Ausrichtung der seit 2002 jährlich stattfindenden Requirements Engineering Konferenz REConf® in München (www.reconf.de), setzt die HOOD Group Trends im Umfeld des Requirements Managements & Engineering (RM&E). Gute Kontakte zu den Herstellern der wichtigsten Werkzeuge in diesem Bereich (IBM, MKS, Visure) ermöglichen es HOOD immer an den neuesten Entwicklungen der Systementwicklungs-Werkzeuge teil zu haben und diese zu beeinflussen.
Durch Veröffentlichungen, Bücher, Studien, die Mitarbeit an Forschungsprojekten oder in Systems-Engineering Organisationen (INCOSE, GfSE, GI) und die Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungsinstituten trägt HOOD wesentlich dazu bei, die Prozesse und die Methoden des RM&E weiter zu entwickeln.

Kontakt: Rupert Wiebel, HOOD GmbH, Phone +49 89 4512530, rupert.wiebel@hood-group.com

NEWS · NEWS · NEWS
08. Oktober 2010

REConf® Schweiz zukünftig unter der Flagge des Swiss Requirements Days

Zürich, Schweiz, 8. Oktober 2010 - Die in dieser Woche stattgefundene REConf® Schweiz wird in...

21. September 2010

Wie viel Modellieren ist nötig zum Spezifizieren?

Im Halbtagesworkshop von Dr. Rudolf Hauber von der HOOD Group erfahren Sie am 05. Okt 2010 auf der...

16. September 2010

Certified Professional Requirements Engineer (CPRE) Training Anfang Oktober in Zürich

Lassen Sie sich in Zürich zum international anerkannten Requirements Engineer (CPRE) zertifizieren

08. September 2010

"CPRE - Foundation Level" E-Learning Version 2.1. ab sofort verfügbar

"HOOD CPRE E-Learning" Training gemäß neuem Lehrplan Version 2.1 zur Zertifizierung zum "Certified...

03. September 2010

2. Auflage Basiswissen Requirements Engineering ab sofort erhältlich

2.Auflage des Begleit-Buchs zur Zertifizierung zum Certified Professional for Requirements...